Diabetologie

Diabetes mellitus gehört zu einer der häufigsten Krankheitsbilder in Deutschland. Aufgrund seiner Folgeschäden wie Herzinfarkt, Schlaganfall, schmerzhafter Nervenschädigungen, endgradiger Nierenschwäche mit Dialysepflichtigkeit oder diabetischem Fußsyndrom zeichnet er schwerste Verläufe.

Nach aktuellen Hochrechnungen sind in etwa 4,6 Millionen Menschen
(18 – 79 Jahre) in Deutschland an Diabetes erkrankt. 1,4 Millionen Menschen leiden an einem nicht erkannten Diabetes. Ab dem 40. Lebensjahr verdoppelt sich die Häufigkeit in jedem Lebensjahrzehnt. Seit langem wird ein immer niedrigeres Eintrittsalter beim DM Typ 2 festgestellt. Im Alter zwischen 70 und 80 Jahren ist jeder Fünfte an Diabetes erkrankt. Die Dunkelziffer liegt etwa doppelt so hoch.

Bei allen Diabetes-Typen kann der Patient trotz genetischer Anlagen durch sein Verhalten und eine rechtzeitige Therapie erheblichen Einfluss auf die Krankheitsentwicklung nehmen. Alle Formen des Diabetes bringen eine Veränderung der bisherigen Lebensgewohnheiten mit sich. Es stehen vielfältige therapeutische Optionen zur individuellen Krankheitssteuerung zur Verfügung.

Sprechzeiten

Mo 07:30 - 12:00 Uhr
14:30 - 18:00 Uhr
Di+Do 07:30 - 12:00 Uhr
16:30 - 18:00 Uhr
Mi 07:30 - 12:00 Uhr
Fr 07:30 - 16:00 Uhr

Termin nach Vereinbarung

Zur Abholung von vorbestellten Rezepten und Überweisungen ist unsere Praxis durchgehend für Sie geöffnet.

Zum Notfall-Dienst »

Hausärztliche Gemeinschaftspraxis
Haarweg 2
31840 Lachem

Tel.: 05158 - 683
Email: info@praxis-in-lachem.de

Anfahrt

Landkarte

Zur Karte »