Impfungen

Unser Körper muss sich jeden Tag mit vielen Erregern auseinander setzen. Meist merken wir davon nichts. Unser Immunsystem bildet Abwehrstoffe gegen die in den Körper eingedrungenen Erreger. In vielen Fällen entstehen beim Erstkontakt aber Krankheiten, die wir überwinden müssen. Manche dieser Krankheiten sind harmlos, einige aber auch gefährlich oder trotz moderner Behandlungsmethoden noch immer tödlich.

Bei einer Impfung werden dem Körper abgeschwächte oder abgetötete Erreger oder auch nur Teile von diesen in den Muskel oder unter die Haut gespritzt. Unser Immunsystem kann diese nicht von krankmachenden Erregern unterscheiden und bildet Abwehrstoffe (Antikörper) dagegen. Kommt es später zum Kontakt mit den wirklich krankmachenden Erregern, sind diese unserem Körper schon bekannt und er kann so schneller Abwehrstoffe bilden, als sich die Erreger im Körper vermehren können.

Impfungen sind also der wirkungsvollste und effektivste Schutz gegen krankmachende Erreger oder deren Giftstoffe (Toxine). Moderne Impfstoffe sind gut verträglich; bleibende unerwünschte gravierende Arzneimittelschädigungen werden nur in ganz seltenen Fällen beobachtet. Welche Impfungen für wen sinnvoll sind, empfiehlt die STIKO (Ständige Impfkommission) am Robert-Koch-Institut.

Gerne erinnern wir Sie auch an fällige Impftermine, wenn Sie uns Ihr Einverständnis dafür geben.

Weitere Informationen zum Thema Impfen finden Sie in unserer Rubrik Patientenservice/Links.

Sprechzeiten

Mo 07:30 - 12:00 Uhr
14:30 - 18:00 Uhr
Di+Do 07:30 - 12:00 Uhr
16:30 - 18:00 Uhr
Mi 07:30 - 12:00 Uhr
Fr 07:30 - 16:00 Uhr

Termin nach Vereinbarung

Zur Abholung von vorbestellten Rezepten und Überweisungen ist unsere Praxis durchgehend für Sie geöffnet.

Zum Notfall-Dienst »

Hausärztliche Gemeinschaftspraxis
Haarweg 2
31840 Lachem

Tel.: 05158 - 683
Email: info@praxis-in-lachem.de

Anfahrt

Landkarte

Zur Karte »